Allergien naturheilkundlich behandeln

Allergien naturheilkundlich behandeln

Allergien naturheilkundlich behandeln

„Hilfe – mein Hund ist allergisch“…. Für viele Tierbesitzer klingt dieser Satz sehr vertraut.

Sei es im Gespräch mit Freunden oder auch in der Arzt- oder Energetikerpraxis – Allergien sind ein häufiges Thema.

Eine immer größere Zahl unserer Haustiere, unabhängig davon, ob Katze, Hund oder Pferd haben allergische Reaktionen auf Futtermittel, Medikamente oder auch einfach auf Veränderungen im Lebensumfeld. Ihr Immunsystem kann den Anforderungen nicht mehr Stand halten.

Die Auswirkungen dieser Abwehrschwäche zeigen sich an vielen Stellen, Magen-, Darmbereich und Haut sind bevorzugt betroffene Organbereiche.

Juckreiz, Durchfall, Ekzeme, Ohrentzündungen sind typische Symptome und Grund für den Besuch in der Tierarztpraxis.

Sicherlich ist in hochakuten Fällen ein rasches Eingreifen nötig, aber die Naturheilkunde bietet eine große Palette an Maßnahmen, um derartige Beschwerden zu mildern oder auch die Medikation der Schulmedizin zu unterstützen.

Eine große Stärke der Naturheilkunde ist es auch Wege aufzuzeigen, um das Immunsystem unserer Tiere bereits im Vorfeld so zu stärken, dass sie fit und gesund bleiben.
In dem Tagesseminar erhalten Sie einen guten Überblick über die Möglichkeiten, die naturheilkundliche Verfahren zur Stärkung des Immunsystems bieten.

Im Rahmen dieses Tagessimars sprechen wir über pflanzliche Wirkstoffe ebenso wie über die Ansätze der Chinesischen Medizin, energetische Verfahren und manuelle Hilfestellungen.

Inhalte:

  • Allergie und Immunsystem im westlichen und naturheilkundlichen Verständnis
  • Therapieansätze der Schulmedizin zur Behandlung von immungeschwächten Tieren
  • Naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten zum Aufbau des Immunsystems und zur Unterstützung bei allergischen Beschwerden


Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Gesetzeslage in Österreich unsere Leistungen im Einklang mit dem § 12 Tierärztegesetz (Tierärztevorbehalt) anbieten und keine dem Tierarzt vorbehaltenen Behandlungen durchführen. Unsere Tätigkeit üben wir im Rahmen der für Tierenergetiker geltenden Bestimmungen aus.

Termin:

05.04.2020

Beginn/Ende:

09:00 bis 16:00 Uhr

Dozent(en)

MMag. Isolde Heim

Teilnehmerzahl:

mindestens 4, maximal 10

Zielgruppe:

Tierenergetiker und Tierheilpraktiker, interessierte Tierbesitzer

Kosten:

EUR 150,00 pro Teilnehmer

Anmeldefrist:

Bis 2 Wochen vor dem geplanten Termin.

Veranstaltungsort:

Therapiezentrum Gut Georgenberg

Adresse:

Georgenberg 70, 5431 Kuchl, Österreich

Anreise:

mit dem eigenen KFZ

Mitzubringen:

Hausschuhe, Schreibmaterial

Voraussetzungen:

Keine Vorkenntnisse nötig

Unsere Philosophie

Unsere Liebe gilt den Tieren und der Naturheilkunde. Wir sind überzeugt, dass naturheilkundliche Verfahren in der Tierheilkunde einen immer wichtigeren Platz einnehmen.

Wir wissen, dass Naturheilkunde – wenn falsch eingesetzt – sowohl dem Tier schaden kann als auch das Bild, welches die Öffentlichkeit von naturheilkundlichen Therapien hat, verzerrt.

Mit unserer Arbeit wollen wir erreichen

  • Anhebung des Wissens- und Ausbildungsstandards von praktizierenden Tiertherapeuten
  • Besseres Verständnis und höhere gegenseitige Akzeptanz zwischen Therapeuten der Schulmedizin und der Naturheilkunde
  • Etablierung der Naturheilkunde auf dem Niveau, welches ihrer Mächtigkeit entspricht.

Standort Österreich

MMag. Isolde Heim
Georgenberg 70
A-5431 Kuchl bei Salzburg

T +43 664 232 7045

office@zentrumtier.at 
www.zentrumtier.at


ZUM ROUTENPLANER


Unterkünfte in der Umgebung, Verpflegung:

Booking.com

Tourismusverband Kuchl

Standort Deutschland

Frühlingsstr. 26
D - 83620 Feldkirchen - Westerham 

bzw. Mobile Praxis 

Tel: +49 174 618 3193

office@zentrumtier.de
www.zentrumtier.de

Logo zentrumtier