Therapie der Pferdewirbelsäule – Mittels energetischer Verfahren

Therapie der Pferdewirbelsäule – Mittels energetischer Verfahren

Therapie der Pferdewirbelsäule – Mittels energetischer Verfahren

Nur eine gesunde Wirbelsäule kann sich frei bewegen!

Eine der empfindlichsten Strukturen des Pferdes ist seine Wirbelsäule. Mängel am Exterieur und nicht ausreichende reiterliche Kenntnisse sowie nicht passendes Equipment verursachen hier oft große Probleme. Viele Beschwerden des Bewegungsapparates haben ihren Ursprung im Rücken, aber oft wird vergessen, dass die Bewegung der Wirbelsäule alle anderen Bewegungen im Körper beeinflusst.

Damit „Bewegung stattfinden kann, muss Energie fließen können“! Ein Wissen, das bereits im alten China die Grundlage für die Entwicklung der TCVM  war.

In unserer modernen Zeit vergessen wir leider oft auf dieses feine, jedoch lebensnotwendige Energiesystem. 

Liegt eine Störung im Energiesystem vor (vor allem über einen längeren Zeitraum), so  entstehen u.a. Schmerzen und Verspannungen, die wiederum zu gestörten Bewegungsabläufen und somit zu Folgeerkrankungen (Arthrosen) führen können.

Schwerpunkt des Tages ist es, Störungen im Energieflusssystem und die daraus resultierenden Blockaden zu erkennen und mittels Energiearbeit aufzulösen.

Besprochen werden die

  • Anatomie des Pferderückens, energetische Testung und Befundung
  • Therapieschritte und Therapiemöglichkeiten
  • Üben, Üben, Üben

Therapeuten in Österreich: Bitte beachten Sie, dass alle therapeutischen Maßnahmen in Österreich im Einklang mit dem § 12 Tierärztegesetz (Tierärztevorbehalt) stehen müssen. Therapeuten dürfen keine dem Tierarzt vorbehaltenen Behandlungen durchführen.

Termin:

12.09.2020

Beginn/Ende:

10.00 – 17.00 Uhr

Dozent(en)

Elke Krieger

Teilnehmerzahl:

mindestens 4, maximal 10

Zielgruppe:

Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten, manuelle Therapeuten, unabhängig davon ob bereits mit eigener Praxis oder noch in Ausbildung, interessierte Tierbesitzer

Kosten:

EUR 150,00 pro Teilnehmer

Anmeldefrist:

Bis 2 Wochen vor dem geplanten Termin.

Veranstaltungsort:

Therapiezentrum Gut Georgenberg

Adresse:

Georgenberg 70, 5431 Kuchl, Österreich

Anreise:

mit dem eigenen KFZ

Mitzubringen:

Geeignete Kleidung, Sicherheitsschuhe

Voraussetzungen:

Geeignet für Therapeuten in Ausbildung oder mit aktiver Praxis.
Tierbesitzer.
Keine Vorkenntnisse nötig.

Unsere Philosophie

Unsere Liebe gilt den Tieren und der Naturheilkunde. Wir sind überzeugt, dass naturheilkundliche Verfahren in der Tierheilkunde einen immer wichtigeren Platz einnehmen.

Wir wissen, dass Naturheilkunde – wenn falsch eingesetzt – sowohl dem Tier schaden kann als auch das Bild, welches die Öffentlichkeit von naturheilkundlichen Therapien hat, verzerrt.

Mit unserer Arbeit wollen wir erreichen

  • Anhebung des Wissens- und Ausbildungsstandards von praktizierenden Tiertherapeuten
  • Besseres Verständnis und höhere gegenseitige Akzeptanz zwischen Therapeuten der Schulmedizin und der Naturheilkunde
  • Etablierung der Naturheilkunde auf dem Niveau, welches ihrer Mächtigkeit entspricht.

Standort Österreich

MMag. Isolde Heim
Georgenberg 70
A-5431 Kuchl bei Salzburg

T +43 664 232 7045

office@zentrumtier.at 
www.zentrumtier.at


ZUM ROUTENPLANER


Unterkünfte in der Umgebung, Verpflegung:

Booking.com

Tourismusverband Kuchl

Standort Deutschland

Frühlingsstr. 26
D - 83620 Feldkirchen - Westerham 

bzw. Mobile Praxis 

Tel: +49 174 618 3193

office@zentrumtier.de
www.zentrumtier.de

Logo zentrumtier