Grundlagen der Pferdefütterung

Grundlage der Pferdefütterung

Grundlagen der Pferdefütterung

Wie viel Heu braucht ein Pferd? Ist Müsli wirklich ungesund? Hafer macht "im Kopf verrückt"!

Glaubt man den Werbetexten von Futtermittelherstellern, hat man den Eindruck, dass ein Pferd ohne Müsli und Leckerli nicht lebensfähig und auf gar keinen Fall glücklich ist.

Für den Tierbesitzer, der nur das BESTE für sein geliebtes Pferd möchte, kann dieser Dschungel der Vielfalt zum Irrgarten werden.

Aus Sorge, das Pferd könnte unterversorgt sein, wird es in Wahrheit überversorgt.

Auch ist die Fütterung und körperliche Aktivität sehr häufig nicht mehr im Gleichgewicht, eine Tatsache, die durch die steigende Anzahl der Pferde, welche an Stoffwechselerkrankungen leiden, bestätigt wird.

Jeder Therapeut, der mit Pferden arbeitet, sollte daher in der Lage sein, auch auf diesem Gebiet fachlich qualifiziert und objektiv beraten zu können.

Dieses Tagesseminar bildet einen ersten Einstieg in das umfassende Thema der Pferdeernährung.

Inhalte:

  • Wie ernähre ich ein Pferd „artgerecht“
  • Welche Möglichkeit der Fütterung gibt es
  • Wann sind Zusatzfutter wie z.B. Mineralfutter notwendig und welche sind sinnvoll
  • Kleine Heufibel

 


Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Gesetzeslage in Österreich unsere Leistungen im Einklang mit dem § 12 Tierärztegesetz (Tierärztevorbehalt) anbieten und keine dem Tierarzt vorbehaltenen Behandlungen durchführen.
Unsere Tätigkeit üben wir im Rahmen der für Tierenergetiker geltenden Bestimmungen aus.

Termin:

07.11.2020

Beginn/Ende:

10.00 – 17.00 Uhr

Dozent(en)

Elke Krieger

Teilnehmerzahl:

mindestens 4, maximal 10

Zielgruppe:

Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten, manuelle Therapeuten, unabhängig davon ob bereits mit eigener Praxis oder noch in Ausbildung, interessierte Tierbesitzer

Kosten:

EUR 150,00 pro Teilnehmer

Anmeldefrist:

Bis 2 Wochen vor dem geplanten Termin.

Veranstaltungsort:

Therapiezentrum Gut Georgenberg

Adresse:

Georgenberg 70, 5431 Kuchl, Österreich

Anreise:

mit dem eigenen KFZ

Mitzubringen:

Geeignete Kleidung, Sicherheitsschuhe

Voraussetzungen:

Geeignet für Therapeuten in Ausbildung oder mit aktiver Praxis, Tierbesitzer (keine Vorkenntnisse nötig)

Unsere Philosophie

Unsere Liebe gilt den Tieren und der Naturheilkunde. Wir sind überzeugt, dass naturheilkundliche Verfahren in der Tierheilkunde einen immer wichtigeren Platz einnehmen.

Wir wissen, dass Naturheilkunde – wenn falsch eingesetzt – sowohl dem Tier schaden kann als auch das Bild, welches die Öffentlichkeit von naturheilkundlichen Therapien hat, verzerrt.

Mit unserer Arbeit wollen wir erreichen

  • Anhebung des Wissens- und Ausbildungsstandards von praktizierenden Tiertherapeuten
  • Besseres Verständnis und höhere gegenseitige Akzeptanz zwischen Therapeuten der Schulmedizin und der Naturheilkunde
  • Etablierung der Naturheilkunde auf dem Niveau, welches ihrer Mächtigkeit entspricht.

Standort Österreich

MMag. Isolde Heim
Georgenberg 70
A-5431 Kuchl bei Salzburg

T +43 664 232 7045

office@zentrumtier.at 
www.zentrumtier.at


ZUM ROUTENPLANER


Unterkünfte in der Umgebung, Verpflegung:

Booking.com

Tourismusverband Kuchl

Standort Deutschland

Frühlingsstr. 26
D - 83620 Feldkirchen - Westerham 

bzw. Mobile Praxis 

Tel: +49 174 618 3193

office@zentrumtier.de
www.zentrumtier.de

Logo zentrumtier